BUCHUNGS–ANFRAGE

Kommunikations­training

Kraftquell Black Pearl
Therapiezentrum & Friesengestüt
Ilona Pfreundtner
Buttermilchwinkel 21
D-09322 Penig

Telefon: 037381-69 18 69
Fax: 037381-69 18 66
Mobil: 0174 44 66 404

info@kraftquell-black-pearl.de

Kommunikations­training

Klar kommunizieren, verstanden werden,
Wertschätzung erhalten.

Die Fähigkeit zur Kommunikation ist in unserer heutigen Gesellschaft zu einem unterschätzten Faktor zusammengeschrumpft. Die Wahrnehmung und erforderliche Achtung gegenüber dem Gesprächspartner hilft uns dabei eine Kommunikationsbasis auch in schwierigen Situationen zu finden. Dies ist die Basis jeder Kommunikationsform. Dabei spielt auch unsere Körpersprache eine wesentliche Rolle.
Pferde kommunizieren fast nur körpersprachlich. Die Herausforderung im Training liegt darin die richtige und verständliche Antwort auf die „pferdische“ Frage zu finden.


Kommunikationstraining auf einen Blick:

  • Die Erwartungen und Emotionen des Gegenübers erkennen
  • Wirkung der Körpersprache wahrnehmen und nutzen
  • Wertschätzung vermitteln
  • Selbstkontrolle verstärken
  • Begeisterung zeigen
  • Bauchgefühl folgen

Modul Genderkommunikation


Nicht nur verbal reden Frauen und Männer gerne aneinander vorbei, sondern auch in einem kollegialen-, Verkaufs- oder Beratungsgespräch hinterlassen intergeschlechtliche Gespräche oder auch die Körpersprache wechselseitig oftmals Fragezeichen …

  • Stimmt es, daß Männer eher wirkungsorientiert
    und Frauen eher inhaltsorientiert sind?
  • „Sie“ geht bei einer indirekten Aussage davon aus,
    dass „Er“ schon merkt, was „Sie“ eigentlich sagen will
    => Missverständnisse sind vorprogrammiert.
  • Wie klar kommunizieren Sie Ihre Ziele oder auch Ihr Befinden?

Auch im Privatleben sind Humor und Eigenironie immer erheiternd und helfen Brücken zu schlagen und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren… Diese Schritte und Selbsterkenntnisse wollen wir mit Hilfe des unvoreingenommenen Pferdecoaches begleiten.

  • Bauchgefühl + Intuition ausdrücken und werten
  • Auswirkung einer unsensiblen Wahrnehmung auf ein Gespräch
  • Analyse Aufgaben: Rollen in der Stuten und Herde
  • Analyse der männlichen bzw. weiblichen Reaktionsmuster
  • Signale der Wertschätzung und gegenseitiger Achtung
  • Signale der Unsicherheit, Eindeutigkeit und Zielgerichtetheit
  • Bauchgefühl + Intuition ausdrücken und werten
  • Vorausschauend frauen- bzw. männertypische Taktik anwenden
    und damit gezielt wirken
  • Sanfte Konsequenz und Wertschätzung als Motivation nutzen
  • selbstsichere Außenwirkung gepaart mit Charme